Zaccheo Dotti kommt, Markus Studer geht

Der HCAP holt Zaccheo Dotti aus der Swiss League. Markus Studer verlässt den HCAP.

 

Zaccheo Dotti kommt vom HC Ajoie zurück in die Leventina

Zaccheo Dotti kommt vom HC Ajoie zurück in die Leventina

In der Leventina wird weiter an den Strukturen für die kommende Saison gebaut.

Der 25-jährige Verteidiger Zaccheo Dotti wird bis zum Ende der Saison 2021/2022 unter Vertrag genommen.  Zudem besteht für den HCAP die Option, Dotti für ein weiteres Jahr zu engagieren. Zaccheo kam mit den Ticino Rockets und in den letzten beiden Saisons mit dem HC Ajoie auf 204 Einsätze in der Swiss Leagu. Dabei erzielte er 7 Tore und 25 Assists. Mit den Jurassiern gewann er anfangs Februar dieses Jahres gar den Schweizer Cup. Ursprünglich durchlief er den Jugendsektor der Biancoblù. Nun kehrt Zaccheo zurück in die Leventina.

Paolo Duca, Sportdirektor des HCAP, äussert sich wie folgt: «Zack ist in unserer ‚Kinderkrippe‘ aufgewachsen und unserem Verein sehr verbunden. Auch während seiner Erfahrungen in der Ajoie ist er mit uns immer in Kontakt geblieben. Er ist ein Fels in der Brandung und strahlt mit seiner Physis Entschlossenheit aus. Er hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt, und wir sind überzeugt, dass er sich auch in der LNA eine wichtige Rolle erarbeiten kann.»

Der Vertrag mit Markus Studer wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst

Der Vertrag mit Markus Studer wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst

Der Hockey Club Ambrì-Piotta teilt zudem mit, dass Elite Junioren Trainer Markus Studer und der HCAP im gegenseitigen Einvernehmen übereingekommen sind, ihre Zusammenarbeit nicht fortzusetzen.

BannerGazzetta_logoneu

Rate this post