Wieder klarer Sieg gegen den HC Davos

Nach dem 7:5 in der Valascia, gewinnt der HCAP auch in Davos. Dies mit 7:2. Kubalik brilliert mit 4 Punkten. Incir mit seinem ersten Treffer.

Igor Jelovac im Laufduell mit Gregory Sciaroni beim Spiel in Ambri (Archivbild)

Igor Jelovac im Laufduell mit Gregory Sciaroni beim Spiel in Ambri (Archivbild)

Nach knapp viereinhalb Minuten stand es bereits 2:0 für die Leventiner nach Treffern von Lhotak und Bianchi. Dies zwang Arno del Curto bereits sein Time Out zu nehmen. Die Botschaft vom Davoser Trainer kam bei seinem Team an. Bis zur Pause konnten die Bündner die Partie ausgleichen.

Die Pause nutzte dann aber auch Luca Cereda für ein paar eindringliche Worte an seine Männer. Und auch diese Worte wurden aufgenommen. Nur gerade 56 Sekunden nach Drittelsbeginn jubelten die mitgereisten BiancoBlu Fans. Kubalik mit einem Traumpass auf Müller der zur erneuten Führung trifft. Knappe zwei Minuten später war es dann Kubalik selbst, der seinen ersten Treffer im weissblauen Dress erzielen konnte.

Davos konnte darauf nicht mit Toren reagieren. Ambri gelangen bis Spielende durch Incir, D’Agostini und nochmals Kubalik noch weitere drei Treffer zum klaren 7:2 Sieg.

Sechs verschiedene Torschützen. Kubalik und Incir mit ihren ersten National League Treffern. Der erste Auswärtssieg Sieg nach fünf Niederlagen in Davos. Ein Spiel, bei dem der HCAP viel Selbstvertrauen tanken konnte.

Bester Player war Dominik Kubalik, der in seinem dritten Spiel mit dem HCAP gleich vier Skorerpunkte sammeln konnte. Damit zeigte er seine Qualitäten als Vollstrecker aber auch als hervorragender Passgeber.
Auch Marco Müller (1 Tor, 2 Assists) sammelte fleissig Punkte für die Skorerliste. Die Linie um Kubalik, Zwerger (1 Assist) demonstrierte ihr Gefahrenpotential.

Es war aber auch an diesem Abend wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung die nicht untergehen darf. Denn auch Benjamin Conz zeigte einmal mehr eine sehr gute Partie mit einer Fangquote von 93.5% bei 31 Schüssen der Davoser.

Mit diesem Sieg hievte sich der HCAP wieder hoch auf den 8. Tabellenplatz und steigt heute mit zwei Siegen in Serie ins Tessiner Derby.

BannerGazzetta_logoneu

 

One thought on “Wieder klarer Sieg gegen den HC Davos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *