Che bello è…The Vad Vuc – Tessiner Band mit blau-weissem Blut in der Schüür Luzern

The Vad Vuc sind vielen Ambì Fans als Band wohl eher unbekannt, aber viele dürften ihren weiss-blauen Hit „Ambrì Ambrì“ noch in Erinnerung haben. Sie begeisterten mit ihrer Version von „Che bello è…“ an der Mannschaftspräsentation letzten Sommer in der Valascia die rund 4’000 Tifosi.

The Vad Vuc – eine Band mit blau-weissem Blut, macht am 21. Februar 2014 Halt in der Schüür Luzern..

Leser der Gazzetta dell’Ambrì geniessen vergünstigten Eintritt. es lohnt sich auf jeden Fall.

The Vad Vuc sind im Tessin mindestens so bekannt wie Patent Ochsner in der Deutschschweiz. Sie schaffen es im italienischen Sprachraum ganze Heerscharen von Musikfans zu mobilisieren, sind aber nördlich des Gotthards noch ein Geheimtipp.

Sie haben sich dem Ska (Bluebeat), Country, Irish Music und Folk verschrieben und verstehen es bestens einen langweiligen Abend in eine Irische Party zu verwandeln.

Am 21. Februar 2014 gastieren sie im Rahmen ihrer Koala Klubb Tour in der Schüür in Luzern.
HCAP Fan Thomas Gisler („Gisi“), Musikkenner und Programmleiter vom Konzerthaus Schüür, über The Vad Vuc: „Es ist das grossartige Gefühl für grossartige Melodien. Die gehen ins Ohr wie ein Guinness in einem Irish-Pub in den Magen.“

Höchste Zeit, dass diese Jungs auch bei uns die Anerkennung bekommen, die sie verdienen.
Der Anlass wird präsentiert von der Schüür und Gazzetta dell’Ambrì.

Setzt euch jetzt auf unsere Gästeliste und profitiert vom vergünstigten Eintritt für Leserinnen und Leser der Gazzetta dell’Ambrì. Für nur 10.- Franken (statt 20.-) geniesst ihr den unverkennbaren Sound von The Vad Vuc.

2100: Türöffnung
2130: Support Act: Tortilla Flat
2230: The Vad Vuc

Meldet euch per Email an info@schuur.ch und vermerkt, dass ihr Leser/in der Gazzetta dell’Ambrì seid.
140221-VadVuc-Banner-WEB

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *