US-Amerikaner Bryan Lerg zum HCAP

Der HCAP hat mit Bryan Lerg den vierten Ausländer unter Vertrag genommen. Mit dem US-Amerikaner wurde ein Vertrag über eine Saison plus Option abgeschlossen.

bryanlerg

Bryan Lerg, Jahrgang 1986,  spielte vier Jahre für die Michigan State Universityund gewann in der Saison 2006/2007 die NCAA Meisterschaft. Den ersten Profivertrag unterzeichnete er mit den Colorado Avalanche gegen Ende der Saison 2007-2008. Insgesamt absolvierte er in den Organisationen der Pittsburgh Penguins und den San José Sharks 441 Spiele in der AHL (112 Tore, 141 Assists) und 8 in der NHL (1 Tor)

Auf die Saison 2016-2017 wechselte Lerg nach Europa. Mit Rögle BK spielte er in der höchsten Schwedischen Liga zwei Saisons und erzielte in 108 Spielen 39 Tore und 26 Assists.

Der HCAP beschreibt Lerg als Spieler mit großer Persönlichkeit sowohl auf als auch neben dem Eis, der konstant viel Energie einbringt. Er kann sowohl als Center als auch am Flügel spielen, hat gute Offensiv-Fähigkeiten und ist ein guter Skater.

Der Staff ist sich nach gründlicher Analyse sicher den kompletten Spieler gefunden zu haben, der versucht, auf dem Eis den Unterschied zu machen und dank seiner herausragenden Führungsqualitäten das ganze Team mitzureissen.

BannerGazzetta_logoneu