Unglückliches Comeback für Benjamin Conz bei den Rockets

Nach einer erfolgreichen Saison musste sich Benjamin Conz einer Operation an seiner linken Hüfte unterziehen. Mit einem Ausfall von fünf bis sechs Monaten wurde zu Beginn gerechnet, nach fünf Monaten ist er zurück.Am Sonntag Nachmittag gab Benjamin Conz sein Comeback beim Farmteam Ticino Rockets. Die Rockets zeigten eine starken Start in die Partie gegen die EVZ Academy und konnten innert kurzer Zeit mit 2:0 in Führung gehen. Benjamin Conz wurde erst nach zehn Minuten richtig geprüft. Die Zuger konnten ihn erstmals bezwingen. Auch beim zweiten Tor sah er unglücklich aus, denn er lieferte sich einen Zweikampf mit einem Zuger, wobei das Tor leerstand. 

Dass er trotz seines Rückschlags immer noch eine gute Fanghand hat, bewies er mit einigen Big Saves. Nichtdestotrotz stand es zum Ende des dritten Drittel 4:4. In der Verlängerung war es kein Durchkommen bei Conz, bis zwei Sekunden vor Schluss… Die Ticino Rockets verlieren zusammen mit Benjamin Conz mit 4:5 nach Verlängerung.

Für den Fribourger war das nicht der Traumstart aber sicherlich einer, welcher ihm bei seiner Rückkehr nach Ambrì helfen wird. Der Weg zur alten Form zurück ist nicht einfach, aber machbar.

Bericht: Soraya Sägesser

BannerGazzetta_logoneu

5 (100%) 1 vote