Pelletier auf Ausländersuche in Nordamerika

Serge Pelletier weilt derzeit mit seinem Staff in Nordamerika auf der Suche nach zwei neuen Ausländern.

Noch fehlen dem Sportchef zwei ausländische Center sowie zwei Schweizer Spieler für die kommende Saison. Die Suche nach ausländischen Spielern wird dadurch beeinflusst, dass die Anzahl spielbereichtigter Ausländer in der finanzkräftigen KHL erhöht wurde.

Die Liste interessanter Kandidaten für die Ausländerpositionen ist demensprechend lang. Gesucht wird primär nach zwei Centern, die das Duo Maxim Noreau und Alexandre Giroux ergänzen sollen.

Roland Jauch

 

BannerGazzetta