Michael Ngoy für zwei Saisons in die Leventina

Der HCAP hat heute verkündet, dass mit dem 33-jährigen Michael Ngoy ein Zweijahresvertrag abgeschlossen wurde. Damit kommt nun auch aus der Leventiner Transferabteilung ein Lebenszeichen.82_Ngoy_Black_webLange mussten wir warten, bis endlich eine Zuzugsmeldung aus der Leventina den Weg über den Gotthard fand. Heute wurde informiert, dass der 33-jährige Michael Ngoy von HC Fribourg-Gotteron zum HCAP wechseln wird.

Nach 11 Saisons bei den Fribourgern wird der Verteidiger zum HCAP wechseln. Als defensiver Defensivmann der ein hartes Spiel spielt und auch schnell sei, wird er in einem Scoutinreport bezeichnet. in der aktuellen SAison bestritt er alle 24 Spiele und weist bei einem Tor und drei Assists eine Bilanz von +11 aus. Für die Nationalmannschaft bestritt er in der Zeit von 2006 – 2009 15 Spiele.

Ngoy ist ein Spieler der Hans Kossmann bestens bekannt ist. Dies soll einer der Gründe sein, warum sich Ngoy trotz mehrere Offerten anderen Klubs für die Leventiner entschieden hat.

Mit der Verpflichtung von Ngoy reagiert Sportchef Ivano Zanatta  auf den Abgang von Benjamin Chavaillaz, der den umgekehrten Weg geht. Im Wissen, dass der Vertrag von Adrian Trunz nicht mehr verlängert werden wird und die Verträge von Patrick Sidler, Alain Birbaum und Jesse Zgraggen noch nicht verlängert wurden, war dies endlich ein Zeichen, dass sich etwas tut, im Bereich Verteidigung für die nächste Saison. Unter Vertrag für die kommende Saison sind erst die Verteidiger Sven Berger, Michael Fora, Marc Gautschi, Christian Pinana. Wir dürfen also gespannt auf die kommenden meldungen zu Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen warten

 

 

5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *