Maxim Noreau mit „one way“ contract in die NHL

Bittere News aus der Leventina für alle Noreau Fans. Der Verteidigungsgeneral wechselt mit einem Zweijahresvertrag zu Colorado in die NHL.

Maxim Noreaus Weg zeigt in Richtung NHL

Maxim Noreaus Weg zeigt in Richtung NHL (Foto R.Jauch)

Spekuliert wurde es immer wieder, ist  nun es Tatsache. Maxim Noreau wechselt mit einen „one-way“ Vertrag zu Colorado Avalanche in die NHL. Damit erfüllt sich für ihn der langersehnte Traum von der NHL.

Der Vertrag von Maxim Norau beim HCAP wäre noch ein Jahr gültig. Der HCAP behält sich das Recht vor, das fehlende Vertragsjahr nach seiner Zeit in der NHL zu reaktivieren. Eine Rückkehr von Maxim in ein paar Jahren ist somit nicht ganz ausgeschlossen.

Maxim Noreau absovierte in seinen drei Saisons beim HCAP 146 Spiele. Er erzielte dabei 27 Tore und 75 Assists. Er wurde in der Saison 11/12 ins NLA All Star Team gewählt und wurde in der Saison 12/13 ausgezeichnet als Verteidiger mit den meisten Assists (25) und Punkten (35). Zudem gewann er in jener Saison mit dem Team Canada den Spengler Cup. In der Saison 13/14 war er mit 8 Toren der erfolgreichste Torschützen unter den Verteidigern in der NLA.

Maxim lässt via HCAP seinen zahlreichen Fans folgende Abschiedsnachricht zukommen:

“Cari tifosi,

mi avete fatto vivere momenti indimenticabili durante i miei ultimi tre anni in Ticino e non dimenticherò mai come mi avete accolto nella famiglia HCAP. La vostra cultura mi ha permesso di riconoscere l’importanza della famiglia, degli amici ed il rispetto della Maglia. Mi ha anche permesso di apprendere l’italiano e conoscere i vostri magnifici vini. Grazie per quest’esperienza memorabile! Buona fortuna, buona stagione, arrivederci presto e FORZA AMBRÌ !”

Maxim Noreau.“

freie Übersetzung:

„Liebe Fans
Während meinen drei Jahren im Tessin habt ihr mich unvergssliche Momente erleben lassen. Ich werde auch nie vergessen, wie ihr mich in der HCAP Familie empfangen habt. Eure Kultur hat mir die Wichtigkeit von Familie, Freunden und dem Dress gezeigt. Ebenfalls durfte ich italienisch lernen und eure wunderbaren Weine kennenlernen. Vielen Dank für diese unvergessliche Erfahrung! Viel Glück, eine gute Saison, ein baldiges Wiedersehen und FORZA AMBRÌ !“

Maxim Noreau wird in der Verteidigung ersetzt durch Ryan O’Byrne. Sportchef Pelletier ist zudem weiterhin auf der Suche nach einem ausländichen Center.

Roland Jauch

Rate this post

One thought on “Maxim Noreau mit „one way“ contract in die NHL

  1. Pingback: Ryan O'Byrne ersetzt Maxim Noreau | Gazzetta dell'AmbrìGazzetta dell'Ambrì

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *