Kommt jetzt die Chance für Spieler aus dem Partnerteam?

Der HC Ambrì-Piotta hat mit den Ticino Rockets seit dieser Saison ein Farmteam. Ziel ist es, junge Spieler an die NLA heranzuführen. Andere Clubs setzen immer wieder Spieler aus den Partnerteam in der NLA ein, damit diese Spielpraxis sammeln können. Beim HCAP war dies bisher äusserst selten der Fall. Wird sich dies nun ändern, da die Playoffs in weite Ferne gerückt sind?

Weit abgeschlagen am Ende der Tabelle der NLB. So war der Start der Ticino Rockets ins Abenteuer NLB. Das Partnerteam des HCAP und des HC Lugano fasste dann aber immer besser Fuss und kämpft nun sogar noch um einen Playoff Platz. Die Qualität im Team scheint also vorhanden.

Für den HCAP ist die Platzierungsrunde nun fast Realität. Wäre nicht also jetzt eine gute Gelegenheit, jungen Spielern noch die Chance zu geben, Erfahrung zu sammeln?

Wie uns Hans Kossmann im Interview sagt, geht es nun aber primär darum Punkte zu sammeln um sich eine gute Ausgangslage für die Platzierungsrunde zu schaffen. Im Gegensatz zu anderen Teams der NLA ist die Ausgangslage anders, um junge Spieler einzubauen. Er ist aber sehr interessiert an der Entwicklung der Rockets und der einzelnen Spieler, insbesondere im Hinblick auf eine Verjüngung des Teams auf nächste Saison.

Interview: Roland Jauch

bannergazzetta_logoneu

One thought on “Kommt jetzt die Chance für Spieler aus dem Partnerteam?

  1. Wieso kann Kossmann von der nächsten Saison reden wenn nicht einmal klar ist, wo die nächste Saison gestartet wird und ob er überhaupt noch Trainer sein wird. Ich denke er hat diese Saison bewiesen, wie stark er an der Eingliederung von jungen Spielern interessiert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *