HCAP holt Punkt in Lausanne

In einem enorm kämpferischen, aber spielerisch schlechtem, Spiel kommt Ambrì nach einem Rückstand ins Penaltyschiessen, verliert aber da 1:2.

Brendan Perlini absolvierte nach dem Sonntag gegen Biel das zweite Spiel. Noch wartet er aber auf den ersten Skorerpunkt. Chancen hätte er durchaus gehabt. Zwar verwertet er auf sehenswerte Art und Weise seinen Penalty, aber das bringt am Ende den zweiten Punkt nicht. Benjamin Conz muss sich, bei seinem ersten Start nach dem Comeback, im Shootout zweimal geschlagen geben. Zuvor musste er früh im Spiel einen Ablenker von Brian Gibbons passieren lassen. Diego Kostner trifft im zweiten Drittel zum Ausgleich. Lausanne war zwar dominant, aber Ambrì hat sich mit einer kämpferisch Topleistung den Punkt verdient. Mit etwas mehr Abschlussglück hätten sie auch den Sieg auf dem Stock gehabt. Am Freitag geht es zu den ZSC Lions.

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.