„Happy und aufgeregt“ – Misha Moor nach dem CHL Draft

Erfreuliche News aus Kanada. Misha Moor wurde von den Oshawa Generals aus der Ontario Hockey League gedraftet. Er wird seine Karriere in Übersee fortsetzen, wie er gegenüber Gazzetta dell’Ambrì bestätigte.

Der rechte Verteidiger Misha Moor wurde an 116. Stelle und 5. Schweizer gedraftet. Vor ihm gezogen wurden Timo Haussener (39., Rapperswil Jona), Auguste Impose (43. Genf), Calvin Thurkauf (59. Zug), Dario Meyer (92. Visp). Namen, die seit der U18 WM vielen bekannt sind.

Der Verteidiger aus dem HCAP Nachwuchs machte in verschiedenen Juniorenauswahlen und in der Elite Juniorenmeisterschaft auf sich aufmerksam. Der „Vordraft“ der NHL ist nun der verdiente Lohn für seine Arbeit.

Das Major Junior hockey team der Oshawa Generals spielt in der Ontario Hockey League (OHL) und wurde letzte Saison Meister und gewannen auch den Memorial Cup der Canadian Hockey League gegen die Kelowna Rockets aus der Western Hockey League (WHL)

„Ich fühle mich happy und sehr aufgeregt“ äusserte sich Moor kurz nach bekannt werden des Drafts gegenüber Gazzetta dell’Ambrì. Ob er denn den Schritt nach Übersee wagen wird? „Ja, ich werde ein oder zwei Jahre dort spielen.“ Feiern wird er den Draft wie es sich gehört mit „Playing hockey :-)“


BannerGazzetta

 jetzt abonnieren für die Saison 2015/16

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *