Franco Collenberg für zwei Saisons zum HCAP

Der HCAP hat heute den Zuzug von Franco Collenberg für die kommenden zwei Saisons bestätigt. Der 30-jährige Bündner spielte diese Saison für die Kloten Flyers. Auch er ist ein ehemaliger Schützling von Hans Kossmann.

Franco Colleberg (Foto: Kloten Flyers)

Franco Colleberg
(Foto: Kloten Flyers)

Der Churer Franco Collenberg (183 cm/93kg) hat für die Elite Junioren und der ersten Mannschaft des HC Davos gespielt, bevor seine Reise durch diverse Clubs begann. Er stand beim EHC Chur (NLB), EHC Basel (NLA), HC Fribourg-Gottéron (NLA), SC Bern (NLA), SC Rapperswil Jona (NLA), SC Langenthal (NLB) und den Kloten Flyers (NLA) unter Vertrag.

In der Saison spielten er unter anderem bereits unter dem aktuellen HCAP Trainer Hans Kossmann in Fribourg. Anschliessend schaffte er den Sprung zum SC Bern. Hans Kossmann dürfte also wissen, wie man aus dem Defensiv Verteidiger Collenberg gute Leistungen herausholt.

In der vergangene Saison hat Collenberg 47 Spiele für die Flyers absolviert und dabei 4 Tore und 3 Assists gesammelt bei einer +2 Bilanz. Insgesamt spielte Collenberg 675 NL Partien (39 Tore, 90 Assists), davon 566 in der NLA (25 Tore/69 Assists). Damit bringt er eine grosse Erfahrung mit. Er sei ein schneller Skater und verfüge über ein gutes Passspiel ist auf eliteprospects.com zu lesen.

Auf der Homepage der Kloten Flyers beschreibt er einen perfekten Sommerabend wie folgt:
„bei einer kleinen Hütte in den Alpen an einem Bergsee, nach einer langen Wanderung. Mit meiner wundervollen Frau und Kinder, bei sanftem Wind und Kuhgebimmel, vor einem Feuer mit einem Weissbier und Einem, der auf der Gitarre spielt.“
Ähnlich könnten auch Winterabende sein irgendwo in einem Dorf hoch über der Leventina…

Willkommen beim HCAP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *