Jubiläumsausgabe Nr. 50 – Dezember 2015

Dies ist bereits die 50. Ausgabe vom Fanmagazin Gazzetta dell Ambrì.
Wir danken an dieser Stelle allen, die uns während den vergangenen Jahren unterstützt haben!

50_GzD_Gazzetta_Dell_Ambri_Titel_smThemen im Heft:

  • Platz Acht im Blickfeld? – Fipos Saisonausblick
  • Impressionen mit Cory Emmerton – Der Kanadier gibt Einblick in sein Leben
  • Der Feind im Gästesektor – Rundgang durch Gästesektoren der NLA
  • Relative Age Effect – Wie sich das Geburtsdatum auf die Kaderselektion auswirkt
  • Klaus Zaugg – Der Szenenkenner beurteilt die Gazzetta und beantwortet Fragen zum HCAP
  • Was macht eigentlich Nicola Celio?
  • Hinter den Kulissen – So entsteht eine Ausgabe der Gazzetta dell’Ambrì
  • Unihockey Fanturnier – Rückblick auf das sportliche Treffen der HCAP Fans in Seedorf
  • Ein unvergesslicher Abend – Gewinnerklasse des Zeichnungswettbewerbs reist in die Valascia

Hier Abo bestellen


BannerGazzetta

4 thoughts on “Jubiläumsausgabe Nr. 50 – Dezember 2015

  1. Liebes Redaktionsteam

    herzliche Gratulation zur 50. Jubiläumsausgabe – wiederum eine Nummer mit interessanten Beiträgen. Leider fehlen in meiner Ausgabe die Seiten 16 – 48 – dafür
    habe ich die Seiten 1 – 15 in doppelter Ausführung! Vor allem den Beitrag über und von Nicola Celio hätte ich gerne zu Ende gelesen…
    Frohe Festtage und herzliche Grüsse
    Adrian Lüthi

    • Lieber Adrian
      Vielen Dank für dein Feedback.
      Leider hat beim Binden einiger Hefte nicht alles so geklappt wie es sollte.
      Gerne werden wir dir ein Ersatzexemplar schicken.
      Wir bitten um Entschuldigung und wünschen auch dir Frohe Festtage!
      Roland

  2. Pingback: Jubiläumsausgabe - auch der Druckteufel hat mitgemacht... - Gazzetta dell'AmbrìGazzetta dell'Ambrì

  3. Pingback: Cory Emmerton: "Wir haben mit Ihnen das gemacht, was sie mit uns gemacht haben" - Gazzetta dell'AmbrìGazzetta dell'Ambrì

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.