Conz auch nächste Saison beim HCAP, Trunz ausgeliehen, diverse B-Lizenzen

Der HCAP zieht die Option und sichert sich damit die Dienste von Torhüter Benjamin Conz auch für die kommende Saison. Adrian Trunz wird an den HC Ajoie ausgeliehen. Für das Saisonende sichert man sich mit diversen B-Lizenzen ab.

20180201_HCAP_HCFG-0582

Der HCAP gab heute in einer Medienmitteilung bekannt, dass der Club einige Veränderungen in der Mannschaft vorgenommen hat. Zum einen hat Ambrì neun B-Lizenzen gelöst. Jedoch hat Ambrì erst nach dem Saisonende, der jeweiligen Swiss League Mannschaft (in diesem Fall die Klubs Biasca, La Chaux-de-Fonds, Ajoie und Visp), die Möglichkeit die folgenden Spieler in die Leventina zu rufen.

Ticino Rockets:

  • Samuele Guidotti, Stürmer (1996)
  • Isacco Dotti, Verteidiger (1993)
  • Zaccheo Dotti, Verteidiger (1994)

La Chaux-de-Fonds:

  • Daniel Carbis, Stürmer (1989)
  • Simon Sterchi, Stürmer (1994)
  • David Stämpfli, Verteidiger (1990)

Ajoje:

  • Leonardo Fuhrer, Stürmer (1989)
  • Giacomo Casserini, Verteidiger (1990)

Visp:

  • Reto Lory, Torhüter (1988)

Zum anderen wird der Verteidiger Adrian Trunz per sofort bis Ende Saison an den HC Ajoie ausgeliehen. Nach dem Saisonende des HC Ajoie steht er für den HCAP wieder zur Verfügung. Trunz war dieses Jahr nur in der Vorbereitung und im Cup-Spiel auf dem Eis. Er konnte kein Meisterschaftsspiel bestreiten.

Des Weiteren gibt der Verein bekannt, dass der HCAP die im Vertrag vorgesehene Option, für die kommende Saison 2018/19, eingelöst hat. Das bedeutet, dass Benjamin Conz nächste Saison wieder zwischen dem Pfosten für den HCAP stehen wird.