Auch Fabian Lüthi wechselt zum EHC Biel

Fabian Lüthi hat beim EHC Biel einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Damit wechselt nach Daniel Steiner ein zweiter Biancoblu zu den Seeländern. 

Lüthi spielte zwei Saisons beim HCAP, wobei er verletzungsbedingt viele Spiele, darunter die letztjährigen Playoffs verpasst hat. Sein Entscheid sein nicht gegen Ambrì, sondern für Biel gefallen, erklärte er auf TeleTicino. Nach dem langen Weg zurück, brauche er Vertrauen. Dieses bekommt er nun von den Seeländern geschenkt, die bereits früher Interesse an ihm gezeigt hätten. Vom HCAP habe er bisher noch kein Angebot für eine Verlängerung erhalten. Pelletier begründete dies damit, dass man zuerst das Ende der Saison abwarten wollte um seine Entwicklung zu beobachten.

Neben diesen Gründen, spielen bei Lüthi aber auch familäre Gründe eine Rolle. Er selber kommt aus dem Kanton Bern und seine Grossmutter wohnt in Biel.

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *