Ambri baut am Team der Zukunft

Heute wurde nach langer Phase des Schweigens einige Personalentscheide kommuniziert. Über den neuen Sportchef Paolo Duca haben wir separat informiert. Der HCAP wird in Zukunft vermehrt auf junge Spieler setzen. Der HCAP bedankt sich bei Oliver Kamber, Mark Bastl, Mikko Mäenpää. Dies beantwortet einige Fragen, lässt aber andere noch offen…

Auf der Torhüter-Position hat der HCAP die Option für Gauthier Descloux gezogen, der damit auch nächste Saison für den HCAP spielen wird. Zudem wird der Schweiz-Kanadier Connor Hughes (Jg. 1996) in die Leventina kommen und dem HCAP und den Ticino Rockets zu Verfügung stehen. Hughes stand bereits diese Saison beim HCAP unter Vertrag, spielte aber noch eine Saison in Nordamerika.

Neu zum Team stossen der Schweiz-Ukrainer Evgeni Chiriaev (Center, Jg. 1989) für 2 Spielzeiten bis Ende April 2019 und Marco Müller, der soeben mit dem SC Bern Meister wurde. Müller kommt für 3 Saisons in die Leventina.

Verlängert wurden die Verträge mit Christian Stucki, um zwei Jahre, und Noele Trisconi, um 3 Jahre und Option für ein weiteres Jahr. Neu wird auch Roman Hrabec mit einer Lizenz für die Prima Squadra ausgestattet.

Roman Hrabec

Roman Hrabec

In Kader der Ticino Rockets nachrücken werden die Ex-Elite Junioren Luca Valenza und Jason Fritsche.

Das Team definitiv verlassen werden Paolo Duca (Neuer Sportchef beim HCAP), Oliver Kamber (Rücktritt), Mark Bastl (Juniorentrainer bei den ZSC/GCK Lions) und Mikko Mäenpää (Zukunft offen).
Wie es mit den anderen Spielern mit auslaufenden Verträgen, insbesondere den Ausländern weitergeht ist noch  offen. Der Klub wird aber in den nächsten Wochen weitere Entscheide kommunizieren.

AMB_0050

bannergazzetta_logoneu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *