Ambrì kämpft sich auf Platz zehn

Dank einem erfolgreichen Spiel gegen den HC Fribourg-Gottéron gewann Ambrì mit 3:1 in der Valascia und sicherte sich drei wichtige Punkte. Der HCAP liegt jetzt mit 27 Punkten knapp unter dem Strich. Bei einem zweiten Sieg des Wochenendes ist sogar eine Platzierung oberhalb des Strichs möglich.Die Partie startete mit einer Druckphase des HCFG. Doch der Ambrì-Keeper Benjamin Conz zeigte gute Paraden. Trotz dieser Druckphase blieb Ambrì stark und konnte in der sechsten Minute durch den Österreicher Dominic Zwerger den Führungstreffer erzielen. Die Gäste konnten auf diesen Treffer nicht reagieren, so blieb es bei einigen Zweikämpfen und Chancen.

Zwerger jubelt nach dem 2:0 durch Brian Flynn. Das 1:0 erzielte der Österreicher selbst.

Zwerger jubelt nach dem 2:0 durch Brian Flynn. Das 1:0 erzielte der Österreicher selbst.

Nach der Pause startete der HCAP mit einem weiteren Tor. Dieses Mal war es Brian Flynn, welcher die Scheibe souverän hinter den Torhüter Reto Berra versenkte. Zwei Minuten später der HCAP mit einem Doppelschlag. Mit einem Weitschuss konnte Stammverteidiger Michael Ngoy das 3:0 erzielen und die Valascia zum Beben bringen. Es war Ngoys erster Saisontreffer.

Grosse Freude nach dem 3:0 durch Ngoy

Grosse Freude nach dem 3:0 durch Ngoy

Die Reaktion der Gäste aus Fribourg wartete jedoch nicht lange auf sich. In der 35. Minute zeigte Fribourg-Topscorer Victor Stalberg ein „Bubentrickli“, wobei Benjamin Conz machtlos war. Conz zeigte trotzdem eine starke Partie mit vielen Bigsaves und wurde zurecht zum besten Spieler des Spiels gewählt.

Beim Ehrentreffer der Fribourger war Conz chancenlos.

Beim Ehrentreffer der Fribourger war Conz chancenlos.

Das letzte Drittel startete gefährlich für den HCAP. Denn die Leventiner waren zu Beginn in doppelter Unterzahl, jedoch liessen sie kaum eine Chance der Gäste zu. Auch im weiteren Verlauf des letzten Drittels war Ambrì das dominierende Team. Eine starke Verteidigung, eine Mauer als Torhüter und einen guten Team-Zusammenhalt brachte die Leventiner zum Sieg.

Heute Samstag geht die Punktejagd im Emmental weiter. Der HCAP ist zu Gast bei den SCL Tigers.

Tore
06:06 1:0 Dominic Zwerger (Müller, Dotti)
24:47 2:0 Brian Flynn (Upshall)
27:09 3:0 Michael Ngoy (Müller, Jelovac)
35:06 3:1 Viktor Stalberg (Kamerzin, Bykov)

Strafen
Ambrì: 4 x 2’
Fribourg: 1 x 2’

Zuschauer
4639

Bericht/Fotos: Soraya Sägesser

5 (100%) 1 vote