Ambrì gewinnt nach mehr als zwei Jahren wieder gegen die Kloten Flyers mit 4:2

Ambri scheint sein erfolgreiches Spiel wieder entdeckt zu haben und fängt die Kloten Flyers mit einem 4:2 Sieg ab. Kampf in der Defensive und einfache Angriffe brachten den ersten Saisonsieg gegen die Kloten Flyers. Und das erst noch auswärts in der Kolping Arena, die sonst meist fest in Klotener Hand ist. Der erste Sieg seit etwas mehr als zwei Jahren gegen die Flughafenstädter.

Überragend beim HCAP war Inti Pestoni mit 3 Treffern. Auch der heutige Topskorer Daniel Steiner, Giroux wurde heute nicht eingesetzt, trifft nach einem herrlich vorgetragenen Angriff auf Pass von Alain Miéville. Sein 12. Saisontreffer.

Auch Sandro Zurkirchen, der den Vorzug gegenüber Nolan Schaefer bekam, zeigte einmal mehr eine sehr starke Leistung.

Mit diesem Sieg überholen die Leventiner die ZSC Lions und sind nun auf dem zweiten Tabellenplatz. 2 Punkte hinter dem Leader Fribourg-Gottéron. Die Leventiner haben allerdings 2 Spiele mehr auf ihrem Konto als die Fribourger und die Lions.
Wichtig ist aber nicht das Vorstossen auf den 2. Platz, sondern dass beide Partien an diesem Wochenende gegen Gegner gewonnen wurden, gegen die der HCAP in dieser Saison viel Mühe bekundet hat. Das gibt viel Selbstvertrauen für die kommenden Spiele. LA MONTANARA!!

 

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *