Knapper Sieg gegen die Lakers

Nach dem 4:1 Sieg in Lausanne ging der HCAP mit neuem Elan gegen den Aufsteiger zu. Rapperswil war am Freitagabend zu Gast in der Valascia. Dass dieses Spiel kein Zuckerschlecken wird, war schon zu Beginn klar. Denn die Lakers sind nach einem Sieg in zehn Spielen hungrig auf einen weiteren Sieg. Doch diesen gibt es in der Leventina nicht so leicht. Ambrì konnte das knappe Spiel für sich entscheiden und gewinnt mit 2:1.

Schon seit Beginn war es zwischen den beiden Teams immer ein Hin und Her. Beide Teams hatten ihre Angriffe, kamen aber nicht zu guten Abschlüssen. Die ersten guten Möglichkeiten kamen in der 14. Minute beim Powerplay der Gäste. Doch bei den Chancen blieb es. Ambrì zeigte im ersten Drittel wenig und kam erst im zweiten Drittel richtig in Fahrt. In der 28 Minute muss Ex-Leventiner Sven Berger auf die Strafbank. Ambrì zeigte mit ihren Schlüsselspielern ein gutes Powerplay mit dem Führungstreffer von Dominic Zwerger.

Die restlichen Minuten des zweiten Drittel liefen nicht nach Plan der Leventiner. In der 37. Minute muss Torschütze Dominic Zwerger auf die Strafbank. Eine Minute später folgte Teamkollege Michael Ngoy und 42 Sekunden später Matt D’Agostini. Die Lakers kamen damit zu einer längeren Phase doppelter Überzahl. Doch bei den Rosenstädter wollte der Puck einfach nicht ins Tor. Benjamin Conz zeigte eine Parade nach der anderen.

Die Pechphase setzte nach der Pause, doch Ambrì hat jede einzelne Strafe überstanden und führte die Partie immer noch mit 1:0. Doch die Gäste konnten in der 50. Minuten die Partie ausgleichen. Beide Teams waren hungrig auf den Sieg und kämpften um jede Scheibe. Zwei Minuten vor Schluss musste Ambrì-Söldner Jiri Novotny auf der Strafbank Platz nehmen. Für einige Fans im Stadion das Ende, doch nicht für Topscorer Dominik Kubalik. Er erzielt sein siebtes Tor dieser Saison und führt dank diesem Shorthander die Bestenliste der National League an.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Dienstag in Fribourg statt, doch bevor dieses Spiel stattfindet, ist am Sonntag in der Valascia der Achtelfinal des Schweizer Cup. Die Lausanner sind zu Besuch in Ambrì und kämpfen um die nächste Runde.

Interview mit Fabio Hofer zum Spiel uns deiner persönlichen Torflaute.

Tore
29:23 1:0 Dominic Zwerger (Guerra, Kubalik)
50:06 1:1 Cedric Hüsler (Schmuckli, Ness)
58:28 2:1 Dominik Kubalik (Dotti)

Strafen
Ambrì: 5 x 2’
Rapperswil: 2 x 2’

Zuschauer
5511

Rate this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *