4:3 Sieg nach Penalties. Patrick Sidler im Interview

Der HCAP hat das dritte Spiel der Playout Serie mit 4:3 nach Penaltyschiessen gewonnen. Patrick Sidler schilderte uns seine Eindrücke

Es war ein hartes Stück Arbeit um diesen Sieg ins Trockene zu bringen. Ambri wurde schon früh für eine Nachlassigkeit bestraft und kassierte den ersten Treffer. Adam Hall, der heute Abend eine sehr gute Leistung zeigte, konnte aber noch im ersten Drittel den Ausgleich erzielen.

Hall war es denn auch, der im Zweiten Drittel in Doppelter Überzahl die Führung erzielen konnte. Diese hielt aber nicht lange. Diesmal gelang den Lakers in Unterzahl der Ausgleich.

In der 39. MInute ging Ambri wieder in Führung. Diesmal traf Giroux im Powerplay. Und auch diese Führung dauerte nicht lange und Rappi konnte wieder ausgleichen zum 3:3. Es kam zum Penaltyschiessen.

Hall und Giroux konnte die ersten beiden Versuche der Leventiner verwerten, während Zurkirchen alle Versuche der Lakers ab wehren konnte.

Damit stehts nun 2:1 in der Serie für den HCAP. Am Dienstag folgt Spiel 4 in der Diners Club Arena.

 

Interview: Roland Jauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *