Gemütliche Notte BiancoBlu mit Spielern und Fans

Am Freitag, 27. Juni, fand die 2.Notte Bianco Blu statt. Fast die komplette Mannschaft genoss mit den anwesenden Fans einen gemütlichen Abends im Garten der Schüür oder lieferte sich packende Spiele an den Töggeli-Kasten. Andy Wolf stellte dem Publikum die Prima Squadra der Saison 2014/2015 vor.

Thomas „Gisi“ Gisler und sein Team vom Konzerthaus Schüür in Luzern haben auch dieses Jahr die Mannschaft des HCAP zu einem Sommerabend mit ihren Fans eingeladen. Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf gehen zu 100% an den HC Ambrì-Piotta.

Risotto und Punkrock

Im Garten vom Konzerthaus Schüür begann der Abend mit einem köstlichen Pilzrisotto, Offeriert vom Konzerthaus Schüür. Musikalisch begleitet wurde der Abend von der Luzern Punkrock Band, deren Songs auch akkustisch vorgetragen überzeugten.

Der sich selbst als „Radio-Clown“ bezeichnende Andy Wolf präsentierte mit viel Humor das Team des HCAP für die Saison 2014/2015. Einzeln holte er zuerst die bisherigen Spieler auf die Bühne ehe er dann die Neuzuzüge begrüsste. Mit Ausnahme der Ausländer und weniger Schweizer Spieler war die komplette Mannschaft anwesend. Schade dass es auf Fanseite nicht gleich war. Nur rund 200 Fans fanden den Weg in die Schüür, viele davon von ausserhalb der Innerschweiz. Auch HCAP Generalmanager Alain Vetterli bedauerte den bescheidenen Zuschaueraufmarsch. stammt doch rund ein Drittel der Spielbesucher aus der Deutschschweiz.

Töggelispiele mit oder gegen die Profis

Die anwesenden Gästen konnten dafür aus dem Vollen schöpfen. Es bot sich die Gelegenheit zum Small Talk mit Spielern, Autogramme sammeln oder auch für heiss umkämpfte Spielen mit oder gegen die Hockeyprofis am Töggelikasten. Am Merchandising konnten Fanartikel gekauft werden.

In den Genuss eines besonderen Geschenkes kam das Geburtstagskind Tim. Er durfte mit der gesammten Mannschaft auf die grosse Bühne, bekam Gratulationen von der ganzen Mannschaft und ein „Happy Birthday“, das ihm sicher noch lange in Erinnerung bleibt.

Organisator Gisi, Moderator Andy Wolf, dem HC Ambrì-Piotta und allen Helferinnen und Helfern gebührt ein grosses Dankeschön für die Notte Bianco Blu.

Text und Fotos: Roland Jauch

Andy Wolf präsentierte die neue Mannschaft, auch abwesende Spieler wie Jesse Zgraggen
Andy Wolf präsentierte die neue Mannschaft, auch abwesende Spieler wie Jesse Zgraggen
Miteinander statt gegeneinander. Michael Flückiger und Sandro Zurkirchen
Miteinander statt gegeneinander. Michael Flückiger und Sandro Zurkirchen

 

Geburtstagskind Tim klatscht die Spieler ab

Geburtstagskind Tim klatscht die Spieler ab

NotteBiancoblu14_1504k

Thomas „Gisi“ Gisler und Andy Wolf, die beiden „Urväter“ der Notte Bianco Blu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *